«3000 Bauern, 3000 Meinungen»

Freiburger Nachrichten, 18. Dezember 2014

Alle vier Jahre erstattet die Kantonsregierung Bericht über den aktuellen Zustand der Freiburger Landwirtschaft. Staatsrätin Marie Garnier (Grüne) hatte diesen vor einem Monat vorgestellt (FN vom 15. November). Gestern war nun die Reihe am Grossen Rat, Stellung zum Bericht zu nehmen. Die Bauernvertreter waren dazu lückenlos anwesend, und fast jeder von ihnen ergriff die Gelegenheit, die Lage aus der Sicht der Bauern darzustellen. Mehr als 20 Grossräte hatten zum Geschäft eine Intervention verlangt.

Artikel weiterlesen: http://www.freiburger-nachrichten.ch/kanton/3000-bauern-3000-meinungen